Aktuelle Zeit: Fr 9. Dez 2022, 08:04


Informationen zu CoD 8 - Modern Warfare 3

Informationen zu CoD 8 - Modern Warfare 3

Beitragvon Eisenarsch » Do 19. Jan 2012, 13:36

Call of Duty 8 -Modern Warfare 3

Call of Duty: Modern Warfare 3 ist ein Ego-Shooter, welcher in Zusammenarbeit von Infinity Ward und Sledgehammer Games entwickelt wurde. Für den Mehrspieler-Modus war Raven Software verantwortlich. Als achter Teil der Call-of-Duty-Reihe knüpft er direkt an die Geschehnisse von Call of Duty: Modern Warfare 2 an. Auf der Electronic Entertainment Expo 2011 wurde erstmals eine längere Spielszene vorgestellt.

Handlung

Das Spiel ist eine direkte Fortsetzung von Modern Warfare 2. Der Spieler schlüpft zunächst in die Rolle des Delta-Force Soldaten Frost, der in New York u. a. in der NYSE kämpft und im Hafen von New York hilft die örtliche russische Invasionsflotte zu versenken. Captain Price und Captain „Soap“ MacTavish haben sich in Indien in einem Gebirgsunterschlupf versteckt, werden jedoch von Makarovs Leuten entdeckt, welcher sie als einzige Mitwisser seiner Taten ausschalten will. Mithilfe des vom Spieler gesteuerten ehemaligen Speznas Mitgliedes Yuri gelingt ihnen jedoch in einem Hubschrauber Nikolais die Flucht.
Dem MI6 fallen in der Zwischenzeit einige Lieferungen aus Afrika auf, was letztendlich dazu führt, dass eine Einheit des SAS einen Lagerhauskomplex im Hafen von London stürmt, um die verdächtige Fracht zu sichern. Dies schlägt jedoch fehl, die Lastwagen mit der Fracht entkommen genauso wie einige Terroristen. Letztendlich schafft es das SAS zwar einen der Lieferwagen zu stoppen, es stellt sich jedoch heraus, dass die Lieferwagen Nervengas transportieren. Am Ende der Szene sieht man aus Sicht eines Touristen, wie das Gas in London freigesetzt wird. Man erfährt, dass zeitgleich in vielen anderen europäischen Großstädten Anschläge mit Nervengas stattfanden. Die Delta-Force-Einheit wird aus den USA abgezogen und nach Europa verlegt, wo sie sich durch verschiedene Großstädte (Hamburg, Paris und Berlin) kämpft, welche nun von der russischen Armee überrannt werden.
Als Yuri und Soap in Zusammenarbeit mit Price versuchen, Makarov während eines Treffens mit einem Scharfschützengewehr durch das Fenster eines Hotels in Prag zu töten, zeigt sich, dass sie in einen Hinterhalt Makarovs geraten sind. Soap und Yuri springen aus dem Gebäude, welches kurz darauf explodiert. Soap wird so schwer verletzt, dass er von Price und Yuri abwechselnd zum verbündeten Widerstand getragen werden muss. Auf dem Tisch eines Lokals erliegt Soap letztendlich seinen Verletzungen. In seinen letzten Worten erzählt er Price, dass Makarov Yuri kennt. Price drückt Yuri daraufhin die Pistole an den Kopf und fragt ihn, wie es dazu kommt. Yuri erklärt, dass er Makarov das erste Mal 1996 in Prypjat traf, als Imran Zakhaev ein Waffengeschäft abwickeln wollte und Price ihm dabei auflauerte. Zakhaev wurde jedoch von Makarov und Yuri gerettet. Dafür entlohnte er die Beiden mit Macht, sodass es Makarov möglich wurde eine Atombombe im Nahen Osten zu zünden, was Yuri erkennen ließ, wie wahnsinnig er geworden war. Makarov erkannte diese Einsicht in Yuri und entledigte sich seiner während des Anschlages auf den Moskauer Flughafen. Yuri wurde jedoch nicht tödlich verletzt und nachdem er mit letzter Kraft scheiterte, den Amoklauf zu verhindern, wurde er von Sanitätern gerettet.
Inzwischen wurde der russische Präsident auf dem Weg zu Friedensverhandlungen in Hamburg von Makarovs Leuten gefangen genommen, um die nuklearen Startcodes in Erfahrung zu bringen und Westeuropa einzuäschern. Da dieser sie nicht freiwillig preisgibt, lässt Makarov seine Söldner nach der Tochter des Präsidenten Alena suchen (dies erfahren Captain Price und Yuri als sie in eine Burg Makarovs nahe Prag eindringen), welche sich in Berlin befindet. Nach dramatischen Feuergefechten und Unterstützung durch eine deutsche Panzerbrigade schaffen es Frost und die Delta-Einheit jedoch nicht sie zu retten, sie wird zusammen mit ihrem Vater in eine sibirische Diamantenmine gebracht.
Daraufhin brechen Captain Price, Yuri und die Delta-Force Einheit zu der Diamantmine auf; nach langen Kämpfen kann zuerst Alena und schließlich der russische Präsident gerettet werden, wobei aber die Delta-Force Einheit getötet wird. In den darauffolgenden Friedensverhandlungen beendet der Präsident den Krieg.
Makarov wird nach langwieriger Suche in seinem Unterschlupf „Hotel Oase“ von Captain Price und Yuri gestellt. Yuri wird jedoch von Makarov getötet, Captain Price kämpft schließlich allein mit Makarov, kann die Oberhand gewinnen und erhängt ihn. In einer Schlusssequenz sieht man wie Price vor dem von einer Decke baumelden Makarov sitzt und langsam eine Zigarre raucht, während im Hintergrund Polizeisirenen zu hören sind.

Entwicklung

Die Entwicklung von Call of Duty: Modern Warfare 3 wurde durch einen rechtlichen Streit zwischen den Gründungsmitgliedern von Infinity Ward – Jason West und Vince Zampella – und Activision erschwert. Da nach deren Entlassung auch weitere Mitarbeiter kündigten, musste Activision die Hilfe von Sledgehammer Games und Raven Software in Anspruch nehmen, um die Entwicklung voranzutreiben.


Wertungen
GamePro: 93 %
4Players: 86 %
PC Games: 91 %
Metacritic: 88 % (Xbox 360) bzw. 80 % (PC) (PC)
GameStar: 91%

Verkaufszahlen
Modern Warfare 3 verkaufte sich am ersten Tag im Vereinigten Königreich und den USA rund 6,5 Millionen Mal bei einem Umsatz von über 400 Millionen US-Dollar und hat damit am ersten Verkaufstag mehr eingespielt als jedes andere Videospiel, Buch oder Film zuvor.[12] Bis zum 7. Dezember 2011 wurde Modern Warfare 3 insgesamt mehr als 10 Millionen Mal verkauft.[13] Damit wurde der Verkaufsrekord von Call of Duty: Black Ops (4 Millionen) nochmals überboten. Inzwischen wurde sogar innerhalb von 16 Tagen ein Rekordumsatz von 1 Milliarde US-Dollar erzielt. [14]

Trailer
Am 13. Mai 2011 wurden vier Teaser auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Call of Duty veröffentlicht, die je nach Sprache, in der das Spiel veröffentlicht wird, Schauplätze in Amerika, Deutschland, England oder Frankreich zeigen. Im US-amerikanischen Teaser hört man einen Funkspruch aus New York, in der englischen Version aus Westminster, wohingegen in der französischen Ausgabe Rauch vom Eiffelturm gemeldet wird. Dazu spricht nach jedem Teaser eine russische Stimme Kriegsparolen ein.
Im offiziellen Trailer, der auf der Herstellerseite veröffentlicht wurde, sind erstmals tiefere Einblicke in das Spielgeschehen gewährt worden. Der Trailer beginnt mit einem Angriff auf den New York Harbor unter Einsatz von Schiffen, Flugzeugen und Kampfhubschraubern. Später sieht man Kämpfe in London, unter anderem wird auch ein Zug von einem unbekannten Fahrzeug zum Entgleisen gebracht. In Paris wiederum finden Straßenkämpfe statt, außerdem wird ein Bahnhof von Kampfhubschraubern attackiert. In Berlin rollen die Panzer, eine Einheit seilt sich von einem Hochhaus ab, während am Himmel A-10-Erdkampfflugzeuge fliegen. Später sagt ein Sprecher: „It doesn't take the most powerful nations on earth to create the next global conflict, just the will of a single man.“ („Es bedarf nicht der mächtigsten Nationen der Welt, um den nächsten globalen Konflikt herbeizuführen. Nur des Willens eines einzelnen Mannes.“)
Benutzeravatar
Eisenarsch
 
Beiträge: 201
Registriert: Mo 20. Jun 2011, 12:21

Zurück zu Call of Duty 8 - Modern Warfare 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron